FANDOM


Die in Band 1 erwähnte Perenelle Flamel, die Ehefrau von Nicholas Flamel, soll dank des von ihrem Mann erfundenen Lebenselixiers ein gesegnetes Alter von über 650 Jahren erreicht haben, ehe sie sich gemeinsam mit ihrem Mann entschloss, die gefährliche Erfindung zu vernichten und zu sterben, sobald der Lebenselixiervorrat verbraucht sei.

Die historische Perenelle war einige Jahre älter als Nicolas Flamel und hat ihn erst als Witwe im Alter von 40 Jahren geheiratet. Sie soll selbst die Wissenschaften, die damals immer mit Zauberei verbunden wurden, studiert haben und gemeinsam mit ihrem Mann an den alchemistischen Forschungen gearbeitet haben.

Das Ehepaar Flamel soll sehr wohlhabend geworden sein, was gemäß der Legende vom Stein der Weisen herrührt, möglicherweise aber auch einer Erbschaft Perenelles zu verdanken ist. Perenelle und Nicolas Flamel haben trotz ihres Reichtums immer in eher bescheidenen Verhältnissen gelebt und ihren Reichtum stattdessen zum Bau von Krankenhäusern und zu anderen wohltätigen Zwecken verwendet. Historisch ist umstritten, ob Perenelle tatsächlich kurz vor ihrem Mann starb, oder danach oder - wie es die Legende will - wegen des Lebenselixiers nie wirklich gestorben ist.

Informationen aus Pottermore

In ihrer Jugend war Perenelle Schülerin der Beauxbatons-Akademie für Zauberei. Dort traf sie ihren späteren Ehemann Nicholas. Ein Brunnen auf den Ländereien, der heilende und verschönernde Kräfte haben soll, ist nach den Flamels benannt.

Quelle
Pottermore Beauxbaton Academy

Weblink

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki