FANDOM


Fluch
Zauberspruch: Petrificus Totalus
Name: Ganzkörperklammer
Im Original: Full Body Bind
Bedeutung: petra facere = zu Stein machen, totalus = vollständig
Herkunft: Latein
Erste Anwendung: HP I/16

Der Zauberspruch Petrificus Totalus (lat: petra facere = "zu Stein machen", totalus = "vollständig") erzeugt eine Ganzkörperklammer (im Original:Full Body Bind). Dieser Klammerfluch lähmt den Getroffenen am ganzen Körper. Lediglich die Augen kann der Gelähmte noch bewegen.

Anwendungen in den Büchern

Übersetzungskritik

Die deutsche Bezeichnung Ganzkörperklammer deutet fälschlicherweise an, dieser Fluch sei ähnlich wie der Beinklammerfluch, der die Bewegungsfreiheit der Beine seines Opfers ebenfalls erheblich einschränkt. Während der Zauberspruch "Petrificus Totalus" aber das Opfer am ganzen Körper lähmt, bewirkt der Beinklammerfluch Locomotor Mortis keine Lähmung der Beine, sondern klebt sie nur zusammen.

Petrificus Totalus in den Videospielen

Der Ganzkörperklammerfluch kommt sowohl im 5. als auch im 6. Videospiel vor. Im 5. Spiel übt Harry diesen Zauberspruch mit Colin Creevey ein. Im 6. Videospiel dagegen wird der Fluch nach Beitritt in den Slytherin-Duellierklub einsetzbar.
In den Videospielen finden sich einige Abweichungen von der Buchvorlage, denn beim Einsetzen des Fluches

  • muss das Opfer von einem blauen Lichtstrahl getroffen werden, damit der Zauber wirkt.
  • erstarrt das Opfer lediglich und fällt nicht um.
  • sind die Getroffenen noch in der Lage zu sprechen (nur 5. Videopiel).
  • löst sich die Wirkung ohne Gegenzauber nach kurzer Zeit in Luft auf.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki