FANDOM


Professor Phoebus Penrose ist Vorsitzender eines Ministeriumsausschusses, der den Report "Mutmaßungen der Muggel über Magie – eine Studie" (im Original: A Study into Muggle Suspicions About Magic) verfasst hat. Darin zeigt er, inwieweit Muggel Anzeichen der Existenz der Magischen Welt wahrgenommen haben, wie etwa Kornkreise oder UFOs, die von ahnungslosen Nicht-Magiern für Zeichen extraterrestrischen Lebens gehalten werden könnten, bei denen es sich tatsächlich jedoch um entlaufene Quaffel und "Verdrehtes Getreide" des Jährlichen Internationalen Zaubergarten-Wettbewerbs handelt. Daneben beschreibt er auch altbekannte Fälle wie das Ungeheuer von Loch Ness, das in Wahrheit ein Kelpie ist.

Der magische Wissenschaftler und seine Studie kommen nicht in den Harry-Potter-Bänden vor, sondern lediglich in einer Meldung der von Joanne K. Rowling erstellten Fan-Ausgaben des Tagespropheten.

Anmerkung

Der Nachname Penrose könnte eine Anspielung auf den berühmten englischen Physiker Sir Roger Penrose sein.

Quelle