FANDOM


Der 1820 von Elliot Smethwyck erfundene Polsterungszauber (im Original: Cushioning Charm) brachte Bequemlichkeit beim Sitzen auf Fliegenden Besen, in dem er den Besenstiel mit einem unsichtbaren Sitzpolster ausstattete. Nicht nur für Quidditch-Spieler, sondern für Alle, die längere Besenflüge unternahmen, bedeutete dies eine ungeheure Erleichterung . Heutzutage hat sich deshalb der Polsterungszauber bei der Produktion Fliegender Besen als Standardausstattung durchgesetzt.

Quelle
Buch: Quidditch im Wandel der Zeiten Kap. 9

Im Buch 7 kann Hermine mit dem Polsterungszauber, den freien Fall in die tiefste Ebene der Gringotts Bank, während ihres Einbruches, abzumildern (HP VII/26).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki