Wikia

Harry Potter Wiki

Pottermore

Diskussion70
2.811Seiten in
diesem Wiki

Weitergeleitet von PotterMore.com

Pottermore ist ein Projekt von J. K. Rowling in Form einer interaktiven und kostenlosen Website. Es wird von ihr in Zusammenarbeit mit TH_NK (Entwicklung), Sony (Sponsoring) und Warner Bros. betrieben.

Das Projekt sollte eigentlich schon Ende Oktober 2011 starten, aber technische Probleme verzögerten die Planungen. Seit dem 14. April 2012 ist Pottermore öffentlich zugänglich.

Aufbau und Angebote

Pottermore besteht eigentlich aus drei verschiedenen Seiten: Dem "Online-Leseerlebnis" auf pottermore.com, dem Shop auf shop.pottermore.com und "Pottermore Insider", einem Blog, auf insider.pottermore.com. Für die ersteren Angebote benötigt man seperate Konten.

Die Website ist in den Sprachen Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Japanisch verfügbar; der Shop zudem auf portugiesisch.

Pottermore – "das einzigartige Onlineerlebnis"

Im Mittelpunkt des Projekts stehen die einzelnen Bände der Harry-Potter-Serie, die in den Büchern erzählte Geschichte kann von den Nutzern interaktiv miterlebt werden. Die virtuelle Form der Bücher zeichnet sich dadurch aus, dass jedes Kapitel aus sogenannten Momenten besteht – Schauplätze, Spiele oder andere interaktive Umsetzungen der wichtigsten Szenen des jeweiligen Kapitels, die oft mit versteckten Belohnungen (etwa in Form von Zaubertrankzutaten oder Exklusivmaterial von J. K. Rowling) aufwarten. So kann man z. B. im 5. Kapitel des ersten Buches, in dem Harry mit Hagrid die Winkelgasse besucht, virtuell seine Schulsachen, sein Haustier und seinen Zauberstab besorgen und bekommt im 3. Kapitel des zweiten Buches die Möglichkeit, den Garten der Weasleys virtuell zu entgnomen. Untermalt wird das Ganze durch passende Sounds, die am 26. März 2012 dem ersten Buch nachträglich hinzugefügt wurden und auch die nachfolgenden Bände bereichern (werden).

Über 18.000 Wörter an von Rowling verfassten exklusivem Material (z. B. bisher nicht veröffentlichte Seitenstränge und Ideen) stehen dem Nutzer zur Verfügung, im Laufe des Projekts wird Weiteres hinzugefügt werden.

Momentan sind die ersten vier Bände (Stand: Dezember 2013) verfügbar, nach und nach werden auch die weiteren Harry-Potter-Bände zu dem Projekt hinzugefügt werden. Neben dem interaktiven Erleben der Harry-Potter-Bücher ist es auch möglich, Spiele zu spielen, Zaubertränke zu brauen, Duelle zu bestreiten (seit 13. Dezember 2011), Hauspunkte und Galleonen zu sammeln, Mitteilungen zu posten, Bilder hochzuladen, und wie in einem sozialen Netzwerk Mitteilungen und Objekte zu "liken".

Shop

Der Pottermore-Shop wurde am 27. März 2012 eröffnet und umfasste anfangs lediglich die englischsprachigen eBooks. Mittlerweile wurde das Angebot um eBooks und Hörbücher in verschiedenen Sprachen erweitert. Pottermore ist der exklusive Verkäufer der Harry-Potter-eBooks, so leitet etwa auch Amazon bei einer entsprechenden Suchanfrage auf Pottermore weiter.

Pottermore-Inhalte im Wiki

Wenn Hintergründe oder Zusatzinformationen aus Pottermore in die Artikel dieses Wikis aufgenommen werden, muss immer auf die Originalquelle verlinkt werden. Einige der Informationen auf Pottermore widersprechen Informationen der Harry-Potter- Bücher. Sie werden hier gerade im neuen Artikel Widersprüche zwischen den HP-Büchern und Pottermore zusammengestellt.

Rückblick

Dass J. K. Rowling ein neues Projekt plante, wurde bekannt, als neun internationale Harry-Potter-Fansites im Laufe des 15./16. Juni 2011 jeweils ein Koordinatenpaar veröffentlichten, welches in der Suchmaske der eigens dafür eingerichteten Website "SecretStreetView.com" eingegeben werden konnte. Für jedes richtige der insgesamt also neun Koordinatenpaare wurde ein Buchstabe auf der Karte sichtbar. (Das letzte Koordinatenpaar für den zehnten Buchstaben wurde im Nachhinein auf dem offiziellen Twitter-Account des Projekts veröffentlicht.) Schnell kamen die Fans durch geschicktes Aneinanderreihen der gefundenen Buchstaben auf den Namen "Pottermore", der bald darauf durch die neu erschienene Website "pottermore.com" und den neu erstellten Twitter-Account "Pottermore" bestätigt wurde.

Anfangs bestand die Website nur aus der Aufschrift "Coming soon" und Rowlings Unterschrift. Am 17. Juni jedoch wurde von der Website auf einen neuen Youtube-Account mit dem Namen "JKRowlingAnnounces" verlinkt. Dort konnte man sich versammelnde Eulen sowie einen Countdown, welcher am 23. Juni 2011 um 13 Uhr (UTC+1) endete, beobachten. Nachdem der Countdown abgelaufen war, wurde ein Youtube-Video freigeschaltet, in dem J. K. Rowling das Projekt "Pottermore" offiziell ankündigte.

Etwas später wurde die Website wieder verändert und es war möglich, seine E-Mail-Adresse abzusenden und sich einige Informationen über das Projekt durchzulesen.

Das Rennen um den magischen Federkiel - die Online-Herausforderung

Zunächst wurde auf der Homepage vom 31. Juli bis zum 6. August 2011 jeden Tag eine Aufgabe gestellt. Die insgesamt sieben Textaufgaben (sie können hier in ihrer englischen Form nachgelesen werden) bezogen sich auf die sieben Bücher – am ersten Tag gab es eine Frage zu Buch eins, am zweiten zu Buch zwei, usw.; außerdem wurden die Aufgaben von Tag zu Tag leichter. Bei den Aufgaben war die Antwort jeweils eine Zahl, die man mit einer anderen multiplizieren musste. Hatte man das richtige Endergebnis errechnet und es hinten an die Adresse http://quill.pottermore.com/ angehängt, war die Aufgabe richtig gelöst und man wurde zum sog. "Magischen Federkiel"[1] weitergeleitet. Hatte man diese blau glühende Feder, die sich jeden Tag auf einer anderen Partnerhomepage des Projekts versteckt hatte, angeklickt, wurde man zur Registrierungsseite weitergeleitet, auf der man seinen Pottermore-Account erstellen konnte und somit zu einem der eine Million Beta-Tester wurde.

Anmerkungen

  1. Zusatz-Info von PotterMore.com: "Der magische Federkiel befindet sich in der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei. Er verzeichnet die Geburt eines magischen Kindes und schreibt seinen Namen in ein großes Buch. Ein Mal im Jahr nimmt Professor McGonagall dieses Buch zur Hand und sendet eine Eule zu den Kindern aus, die elf werden, um ihnen mitzuteilen, dass sie einen Platz in Hogwarts haben."
    Dass Professor McGonagall auf diese Weise herausfindet, welchen Personen sie die Einladungsbriefe senden muss, hat J. K. Rowling übrigens bereits im Jahr 2000 im Rahmen eines Interviews erklärt (siehe hier für eine Mitschrift des Interviews).

Links

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki