FANDOM


Das Riddle-Anwesen befindet in einer ländlichen Gegend. Das stattliche Haus steht auf einem Hügel, mit Blick auf das Dorf Little Hangleton.

1943  wird die Familie Riddle in diesem Haus ermordet aufgefunden. Die Muggelpolizei kann keine bekannte Todesart an den Leichen von Thomas und Mary Riddle und ihrem Sohn Tom Riddle sr. feststellen. Frank Bryce tatverdächtigter Hausmeister und Gärtner der Familie, muss mangels Beweisen wieder freigelassen werden.

Im Laufe der Jahre verfällt der einst beeindruckende Besitz, das mittlerweile düstere, von Efeu umrankte Haus, mit dem löchrigen Dach und einigen vernagelten Fenstern, verbreitet eine sehr bedrückende Stimmung, so dass sich niemand dort wohlfühlt und keiner der neuen Besitzer länger in dem Hause wohnen bleiben will. Allein der kriegsversehrte Bryce hält den Besitz, den inzwischen ein reicher Mann gekauft hat, seinen Kräften entsprechend in Schuss.

Ein zweites Mal kommt das Riddle-Haus in Verruf als im August 1994 Frank Bryce eines Nachts dort spurlos verschwindet. Der alte Mann wird von Lord Voldemort alias Tom Riddle, der Enkel und Mörder der ehemaligen Hausbesitzer, getötet und der Schlange Nagini zum Frass vorgeworfen (HP IV/1).

Harry Potter erkennt das Haus, welches er in seinem Traum im August 1994 gesehen hat und die Ermordung von Frank Bryce miterleben musste wieder, Voldemort selbst weist Harry daraufhin, dass es das Elternhaus seines verhassten Vaters ist (HP IV/32 + HP IV/33).