Wikia

Harry Potter Wiki

Sammelkarten

Diskussion0
2.787Seiten in
diesem Wiki

Weitergeleitet von Schokofroschkarten

Die bei magischen Menschen sehr beliebten "Schokofrösche" enthalten Sammelkarten denkwürdiger Persönlichkeiten und Wesen der Magischen Welt. Diese Karten zeigen auf einer Seite ein (natürlich bewegliches) Bild der betreffenden Persönlichkeit, auf der Rückseite ist ein kurzer Informationstext über sie.

In den Harry-Potter-Bänden wird die Sammelreihe Berühmte Hexen und Zauberer wiederholt erwähnt. Joanne K. Rowling hat einige Informationstexte für diese Sammelkarten geschrieben, die sie teilweise auf ihrer Website in der Rubrik Zauberer des Monats vorstellt. Weitere der von ihr kreierten Schokofrosch-Karten werden nur in Computer- und Videospielen gezeigt. Dabei gibt es auch andere Serien[1]:


Anmerkungen

  1. Die im Folgenden genannten Sammelreihen gibt es alle im 3. Spiel.
  2. 2,0 2,1 Bei den Sammelkarten berühmter Drachen und den Sammelkarten magischer Geschöpfe entsprechen die Informationstexte der Sammelkarten Auszügen aus den Artbeschreibungen in Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Ob Rowling diese Informationen selbst an die Produzenten der Computerspiele weitergegeben hat, ist unklar
  3. Die Sammelkarten berühmter Sabberhexen heißen in den Computerspielen Sammelkarten berühmter Waldhexen. (Siehe auch Sabberhexe/Übersetzungskritik)

Funktionen von Sammelkarten in Videospielen

Wer in Videospielen erfolgreich Sammelkarten an sich bringen kann, kommt dadurch weiter:

  • Im 1. Spiel sind die Karten durchnummeriert und es gibt 25 an der Zahl.
  • Im 2. Spiel sind die unterschiedlichen Sammelkarten in Farben unterteilt: Bronze, Silber und Gold. Die Goldkarten kann man nur sammeln, wenn man alle 40 Silberkarten hat, da man für 10 Stück einen Schlüssel von vier zum aufschließen des Gebietes bekommt, in dem die goldenen Karten sind.
    10 bronzene Karten im 2. Spiel fügen eine zusätzliche Energieanzeige hinzu, die man für den Rest des Spieles behält. Maximal kann man am Ende 6 Energieanzeigen haben, da es 50 Karten gibt.
  • Im 3. und 4. Spiel schalten die Karten Spezialoptionen frei. Im 3. Spiel müssen es drei Karten sein, die nebeneinander liegen. Im 4. Spiel hat jede Karte einzeln einen Vorteil, dafür müssen sie aber mit Bertie Botts Bohnen bezahlt werden.
  • Im Spiel Quidditch-Weltmeisterschaft bekommt man Karten beispielsweise für eine bestimmte Anzahl Tore oder den Sieg über ein bestimmtes Team. Sie schalten schnellere Besen oder das bulgarische Quidditch-Team frei, dass im Buch eine große Rolle spielt, auch wenn es nicht gewinnt.


Links

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki