FANDOM


Die Schulbibliothek von Hogwarts befindet sich im vierten Stock des Schlossgebäudes. Dort wacht die Bibliothekarin Irma Pince über die vielen langen Regale voller Zauberbücher der verschiedensten Fachrichtungen.

Schülerinnen und Schüler können dort Bücher für ihre Hausaufgaben ausleihen oder sie gleich vor Ort bearbeiten und alle möglichen Dinge heraussuchen, beispielsweise welche magischen Kräfte der Mondstein hat und dergleichen. Auch auf Fragen, die nicht direkt zum Unterricht gehören, steht in den vielen Zauberbüchern, Materialbeschreibungen, historischen oder biografischen Werken in der Bibliothek fast immer eine Antwort. So suchen Harry, Ron und Hermine in der Bibliothek nach Nicolas Flamel oder nach magischen Möglichkeiten, unter Wasser zu atmen etc. Hagrid sucht Informationen über die Brut- und Aufzucht von Drachen und Hermines Weg führt bei jedem Problem zuerst in die Bibliothek.

Wie in allen Bibliotheken dürfen sich Besuchende dort nicht laut unterhalten und nichts essen oder benutzen, wodurch sie die Bücher schmierig machen könnten oder anderweitig beschädigen. Anders als bei anderen Bibliotheken achtet aber nicht nur Madam Pince darauf. Auch die Bücher selbst wehren sich gegen jeden Angriff auf ihre Unversehrtheit oder sonstige Regelverletzungen. Sie schlagen um sich, wenn sie bekritzelt oder beschmutzt werden oder schreien ohrenbetäubend, wenn sie von Unbefugten vom Regal genommen und aufgeschlagen werden. Letzteres kann nur in der "Verbotenen Abteilung" der Schulbibliothek passieren, in der die nicht für alle zugänglichen Werke stehen. Diese Bücher behandeln schwarz-magische Themen, die in Hogwarts nicht gelehrt werden. Nur wer die schriftliche Erlaubnis eines Lehrers vorweisen kann, bekommt ein bestimmtes Buch dieser Abteilung.

Nur einmal lässt die Schulbibliothek Hermine im Stich: Sie findet kein einziges Buch über Horkruxe, obwohl sie sonst immer etwas zu den Themen findet, bei denen sie nicht weiter weiß.

Anmerkung

Bei seinem Amtsantritt als Schulleiter hat Albus Dumbledore sämtliche Bücher über Horkruxe aus den Bibliotheksregalen entfernt, weil er das finsterste aller schwarz-magischen Themen zu gefährlich für Hogwarts-Schüler fand. Allerdings hat er diese Bücher nicht zerstört, sondern nur abseits des öffentlichen Zugriffs in seinem Büro aufbewahrt.

Die Schulbibliothek im Computerspiel

Im Spiel zum 5. Band liegt die Bibliothek nicht in der 4., sondern in der 6. Etage.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki