FANDOM


Die Schwell-Lösung (im Original: Swelling Solution) ist ein Zaubertrank, der den Körper oder Körperteile anschwellen lässt. Bereits Spritzer des Gebräus rufen bei Opfern geschwollne Beulen hervor. In Hogwarts lernen die Schüler während des Unterrichts der zweiten Klasse im Fach Zaubertränke diesen Trank zu brauen. Von seinen Zutaten werden lediglich Pufferfischaugen genannt. Als Gegenmittel, um die so entstandenen Schwellungen wieder zu beseitigen, dient der sog. Abschwelltrank.

Die Schwell-Lösung führt schon bei äußerlicher Anwendung zu lokalen Schwellungen. Ob sie noch umfassender wirkt, wenn sie stattdessen getrunken wird, ist nicht bekannt. Auch über mögliche Anwendungsbereiche des Zaubertranks mit seiner unangenehmen Wirkung wird nichts gesagt.

Während der Unterrichtsstunde, in der in den Kesseln der Schüler die fast fertige Schwell-Lösung brodelt, wirft Harry heimlich einen Feuerwerkskörper in den Kessel von Gregory Goyle, um damit ein Chaos zu stiften: Durch die Explosion spritzt der Zaubertrank überallhin und Professor Snape muss die Schwellungen etlicher Schüler mit dem Gegenmittel behandeln. Auf diese Weise kann Hermine von allen unbemerkt, aus Snapes Büro, einige Zutaten für den Vielsaft-Trank klauen.


Siehe auch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki