FANDOM


Von der Scrofungulose (im Original: Scrofungulus) ist fast nur der Name bekannt: Sie ist eine der ansteckenden magischen Krankheiten, die im St.-Mungo-Hospital behandelt werden.

Aus ihrem Namen geht hervor, dass es sich um eine Pilzerkrankung handelt (Fungus = Pilz), die Ähnlichkeit mit der bei Muggeln bekannten Skrofulose hat.

Die Skrofulose ist eine Krankheit, die vor allem Kleinkinder befällt. Sie verursacht Geschwülste am Hals, chronische Entzündungen der Nasenschleimhaut und der Bindehaut, oft wölben sich die Lippen vor wie ein Rüssel, und ähnliche unangenehme Symptome. Bis zur frühen Neuzeit wurde diese Erkrankung in Muggelkreisen mit Magie in Verbindung gebracht. In England war der Glaube verbreitet, der König könne die Skrofulose durch Handauflegen heilen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki