FANDOM


Sirius' Jugendzimmer ist einer der zwei Räume auf der obersten Etage seines Elternhauses am Grimmauldplatz Nr. 12. Wie das nebenan gelegene Zimmer seines Bruders identifiziert ein Namensschild auf der Holztür, wem dieses Zimmer gehört.

Das mittlerweile völlig verstaubte Zimmer ist mit einer silbergrauen Seidentapete an den Wänden, dicken Samtvorhängen vor den Fenstern und einem Kerzenleuchter an der Decke vornehm ausgestattet. Möbliert ist es entsprechend mit einem breiten, geschnitzten Holzbett, einem ausladenden Kleiderschrank usw. Der jugendliche Sirius hat sich aber größte Mühe gegeben, die von seinen Eltern beabsichtigte protzige Atmosphäre des Zimmers zunichte zu machen. Alles ist mit den rot-goldenen Fahnen von Gryffindor verhängt und mit Postern und Fotos bedeckt, so dass das Silbergrau der Tapete kaum noch zu sehen ist. Die aufgehängten Bilder zeigen alles, was Sirius Eltern entsetzt hat, von Muggelmotorrädern, über unbewegliche Fotos von Muggelmädchen in Bikinis bis hin zu einem Zaubererfoto von Sirius im Kreis seiner Schulfreunde James, dem stolz strahlenden Peter und Remus. Dass seine provozierende Wanddekoration hängen geblieben und selbst nach Sirius' Auszug nicht entfernt worden ist, verdankt sie nur dem Dauerklebefluch, mit dem Sirius sie damals für alle Zeiten an der Wand fixiert hat.

Sirius ist als 16-jähriger aus seinem Elternhaus und damit auch aus seinem sehr persönlich umgestalteten Zimmer ausgezogen. Ob er 1995 wieder in dieses oder in ein anderes Zimmer des Hauses eingezogen ist, während das Haus als Hauptquartier des Orden des Phönix diente, wird nicht erwähnt. Es ist aber anzunehmen, da Harry im August 1997 in Sirius' Jugendzimmer auf einen Brief stößt, den Lily Potter als Dankesbrief für das Geschenk zu Harrys 1. Geburtstag 1981 an Sirius gerichtet hat, also mehrere Jahre nach dessen Auszug aus dem Haus am Grimmauldplatz (HP VII/10). Im August und September 1997 wohnt Harry einige Wochen lang in diesem Zimmer.

Seit Sirius nicht mehr dort gewesen ist, haben zwei Personen das Zimmer durchsucht.

  1. Mundungus Fletcher hat nach Sirius Tod 1996 alle Zimmer des Hauses nach Wertsachen durchstöbert. Bei den persönlichen Hinterlassenschaften von Sirius hat er den Zwei-Wege-Spiegel entdeckt und entwendet.
  2. Noch ehe das Haus gegen ihn abgesichert worden ist, hat sich Severus Snape aus Sirius Zimmer ein eigenes Andenken an Lily beschafft: die zweite Seite des obenerwähnten Briefs von Lily an Sirius enthielt außer dem Ende des angefangenen Satzes nur noch ihren Abschiedsgruß "Alles Liebe - Lily". Snape hat diese Briefseite und einen Abriss des beigelegten Zaubererfotos mit Lilys Bild behalten (HP VII/33).

Siehe auch