FANDOM


Als Slug-Klub (im Original: Slug-Club) bezeichnet Professor Slughorn den kleinen Kreis von Hogwarts-Schülerinnen und Schülern, die er persönlich betreut und durch Kontakte fördert.

Er wählt sie aus:

  • weil sie berühmte Väter, Mütter, Onkel, Tanten oder sonstige Verwandte haben oder
  • weil ihre außergewöhnlichen Leistungen ihm als vielversprechend für eine Karriere in der magischen Welt erscheinen.

Umgekehrt verdanken viele, die es in der magischen Welt zu etwas gebracht haben, ihre Karriere auch den nützlichen Kontakten durch ihre frühere Zugehörigkeit zum Slug-Klub.

Die vom Nachnamen des Professors abgeleitete Bezeichnung Slug-Club bedeutet wörtlich übersetzt Schnecken-Club und klingt im Englischen entsprechend lächerlich. Professor Slughorn hat sie sicher nicht abwertend gemeint. Sie lässt aber nicht an zielstrebige Aufsteiger denken, sondern an einen Verein träger Schleimer, die ihr sicheres Heim immer bei sich haben. Ron kann sich als neidischer Außenstehender ohne jegliche gewinnträchtigen Verbindungen oder Zukunftsaussichten wenigstens über den selbstgewählten Clubnamen lustig machen.


Von Slughorn Begutachtete

Übersetzungskritik

Leider gehen die Wortspiele, die Joanne K. Rowling mit dem Namen Slughorn macht, bei der Übersetzung verloren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki