Wikia

Harry Potter Wiki

Squib

Diskussion34
2.779Seiten in
diesem Wiki

Ein Squib, engl. Knallfrosch oder Reinfall, stammt aus einer Zaubererfamilie, erbt aber die magische Begabung seiner Eltern nicht. Das ist ungewöhnlich, und deshalb gehen die Eltern zunächst davon aus, dass ihr Kind ganz normal im Laufe seiner Kindheit irgendwann Zauberkräfte entwickeln wird. Wenn alle Anzeichen von Magie ausbleiben, ist es ihnen furchtbar peinlich, und sie bekommen Angst, ihr Kind könnte sich als Squib entpuppen. Um doch noch Magie aus ihm herauszulocken, bringen die magisch begabten Eltern und Verwandten ihr Kind dann oft in extreme angstmachende Situationen, indem sie das Kind beispielsweise an den Füßen aus dem Fenster halten.

Wenn sich schließlich trotz solcher Prozeduren tatsächlich herausstellt, dass das Kind "nur" ein Squib ist, sind die Eltern enttäuscht, und der betroffene Sprössling hat ein schwieriges Leben zwischen zwei Welten: Einerseits kennen Squibs die magische Welt und ihre Gepflogenheiten. Andererseits müssen sie aber leben wie Muggel. Sie können weder nach Hogwarts zur Schule gehen noch in ihrer magischen Umgebung zurechtkommen.

Bekannte Squibs

Anmerkung

Ein Squib kann, anders als ein Muggel, wie aus den Harry-Potter-Büchern gefolgert werden kann, zumindest einige, wenn nicht sogar alle magischen Orte und Wesen sehen bzw. wahrnehmen. So kann beispielsweise Argus Filch trotz allen Muggelschutz-Vorkehrungen das Schlossgebäude von Hogwarts sehen und dort als Hausmeister arbeiten.
Wie Joanne K. Rowling auf ihrer Seite erklärt, können Squibs allerdings wie Muggel Dementoren nicht sehen, sondern nur spüren. S. Cache:JKR/Extras/Squibs/dt. Version.
Vom Blut her könnten Squibs magisch-begabte Kinder zur Welt bringen.

Unklarheiten

  • Auf ihrer Homepage schreibt J.K. Rowling, dass ein nicht magisch begabtes Kind als Squib bezeichnet wird, wenn auch nur ein Elternteil magische Kräfte hat.
  • In den Büchern, explizit im Buch HP II/9 wird der Eindruck vermittelt, dass beide Elternteile magische Kräfte haben müssen.
  • Bei Pottermore werden die Schwestern von Gilderoy Lockhart, deren Mutter eine Hexe und deren Vater Muggel ist, "nur" als "Muggelschwestern" und nicht als Squibs benannt (Buch 2/Kap. 13 Gilderoy Lockharts Biographie).
  • Im Buch HP I/7/S.138 erklärt Neville, dass seine Familie lange geglaubt habe, dass er ein Muggel sei. Obwohl er nur ein Squib hätte sein können.

Link zum Artikel

Quelle

  1. Marius Black wird in den Harry-Potter-Büchern nicht erwähnt, sondern nur auf dem von Rowling gezeichneten Stammbaum der Familie Black: http://www.hp-lexicon.org/wizards/blackfamilytree.html

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki