FANDOM


Stachelschwein-Pastillen (im Original: Porcupine quills[1]) sind die Stacheln des Stachelschweins, die in manchen Zaubertränken enthalten sind.

Die magische Wirkung von Stachelschwein-Stacheln ist naheliegend: Die in tropischen Gebieten von Asien und Afrika heimischen Stachelschweine wehren mit ihren scharfen bis zu 40 cm langen Stacheln Angreifer ab.

Wie Harry bereits in seiner ersten Zaubertränkestunde beim Brauen eines Heiltranks gegen Furunkel miterlebt, wirken Stachelschwein-Pastillen in Zaubertrankgemischen so aggressiv, dass sie nicht beigegeben werden dürfen, solange das Gebräu über dem Feuer brodelt. Geschieht dies, so überhitzt sich die Flüssigkeit, stößt giftgrüne Rauchwolken aus, lässt den Zaubertrankkessel schmelzen, ätzt und brennt Löcher in die Schuhe der Umstehenden und erzeugt Furunkel bei allen, die einen Spritzer davon abkriegen.

Übersetzungskritik

  1. Im Englischen sind damit die Stachelschweinstacheln im Ganzen gemeint. Die deutsche Übersetzung lässt fälschlicherweise vermuten, dass Stachelschwein-Pastillen aus zerkleinerten oder pulveriesierten Stacheln bestehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.