Wikia

Harry Potter Wiki

Ted Lupin

Diskussion10
2.780Seiten in
diesem Wiki

Ted Remus "Teddy" (Edward) Lupin (* im April 1998) ist der Sohn von Remus Lupin und Nymphadora Tonks. Er ist mit Vornamen Edward nach seinem Großvater mütterlicherseits benannt worden[1] und wird wie dieser Ted genannt.

Teddys magisches Erbe

Bereits kurz nach Teddys Geburt stellt sich heraus, dass er die Metamorphmagusfähigkeit von Tonks geerbt hat, weil sein Haarschopf dauernd seine Farbe ändert. Entgegen der Befürchtungen seines Vaters ist Teddy jedoch unbelastet von dessen Werwolfdasein.

Erwähnungen in den Büchern

Wenn Remus ungeborenes Kind bzw. der spätere Teddy erwähnt wird, zeigt sich nicht seine eigene Persönlichkeit, sondern etwas anderes:

  • Remus Lupin erzählt voller Gewissensbisse und Selbstzweifel, Tonks sei schwanger. Er habe sie verlassen, um ihr und dem noch ungeborenen Kind wenigstens die soziale Ächtung durch sein Werwolfsein zu ersparen und befürchte, sein Kind könne dieses schreckliche Erbe von ihm mitgekriegt haben. Harry reagiert unerwartet wütend und wirft ihm vor, sich vor seiner Verantwortung als werdender Vater zu drücken (HP VII/11).
  • Harry erfährt von Ron, dass Remus inzwischen zu der schwangeren Tonks zurückgekehrt ist (HP VII/19).
  • Remus teilt überglücklich mit, dass sein Sohn Ted geboren sei. Er bittet Harry darum, Teddys Pate zu werden (HP VII/25).
  • Remus zeigt stolz einige Zaubererfotos seines Sohnes vor. Etwas später berichtet Tonks, um an Remus' Seite in der Schlacht von Hogwarts mitkämpfen zu können, habe sie ihr Baby solange ihrer Mutter anvertraut (HP VII/31).
  • Remus' offenbart seine gewandelte Einstellung: Seine Erinnerungsgestalt bedauert seinen Sohn nicht aufwachsen sehen zu können (HP VII/34).

Die bessere Zukunft

Im abschließenden Ausblick auf den 1. September 2017 ist auch der inzwischen 19jährige Teddy auf dem Gleis neundreiviertel. Dort küsst er seine Freundin Victoire Weasley zum Abschied und erweckt damit die hoffnungsvolle Neugier von Harrys Kindern, Teddy werde vielleicht in den Weasley-Clan einheiraten und richtig verwandtschaftlich zur Familie gehören (Epilog).

Teddy literarisch

Teddys Schicksal gleicht dem seines Patenonkels Harry Potter, denn seine Eltern werden wie die Harrys getötet, als er selbst noch ein Baby ist. Allerdings hat er eine viel liebevollere Umgebung, in der er keineswegs vernachlässigt oder missachtet wird: Nach dem Tod seiner Eltern wächst er bei seiner Großmutter auf. Er ist oft zu Gast bei seinem Patenonkel Harry Potter und dessen Familie und es zeigt sich, dass Harrys Kinder ein sehr enges Verhältnis zu Ted haben. Es lässt sich erahnen, dass sich dies in Teds persönlicher Zukunft fortsetzen wird. Wie die Autorin in Interviews erklärte, war diese positive Wiederholung von Harrys Geschichte ein Grund dafür, dass sie sich für Remus und Tonks Tod, bzw. Teddys Waisendasein entschied.

Anmerkungen/Pottermore Information

  1. Der Sohn der Lupins, Edward Remus („Teddy“), wurde nach Remus‘ kürzlich verstorbenem Schwiegervater benannt ( Pottermore Buch3/Kap7 Zusatzinfo Remus Lupin)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki