Fandom

Harry Potter Wiki

Tom Riddle

2.928Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion55 Teilen
Disambig Transparent.png Dieser Artikel behandelt Tom Vorlost Riddle, welcher später als Lord Voldemort bekannt wird. Für dessen Vater, siehe Tom Riddle sr.


Tom Riddle
Geschlechtmännlich
Haarfarbeschwarz
Augenfarbedunkel
HausSlytherin
Erster AuftrittHarry Potter und
die Kammer des Schreckens
Schauspieler /
Synchronisation
Christian Coulson (als 16jähriger)
Hero Fiennes Tiffin (als 11jähriger)
Frank Dillane (als 16jähriger)

Der hübsche schwarzlockige Tom Vorlost Riddle (im Original: Tom Marvolo Riddle) (* 31.12.1926, † 2. Mai 1998) hat vom 1. September 1938 bis Juni 1945 die Zauberschule Hogwarts besucht. Als Sohn einer Hexe, die kurz nach seiner Geburt gestorben ist, und eines Muggels, der seine schwangere Frau schon vorher verlassen hat, ist er in einem Muggel-Waisenhaus aufgewachsen.

Der bei den Lehrkräften beliebte Musterschüler wurde zum Vertrauensschüler des Hauses Slytherin und später zum Schulsprecher ernannt. Als Fünftklässler erhielt er außerdem eine Auszeichnung, weil er angeblich Hogwarts von einem Monster befreien konnte, das mordend in der Schule umging. Tom Riddle entlarvte damals den Drittklässler Rubeus Hagrid als Schuldigen, der wegen seiner Monsterliebe das mordende Monster freigelassen habe. Erst fünfzig Jahre danach stellte sich heraus, dass Tom Riddle in Wirklichkeit selbst für das Geschehen verantwortlich war, das er seinem Mitschüler angehängt hatte.

Tom Riddle tritt erstmalig in Band 2 der Harry-Potter-Serie auf, und zwar als Erinnerungsgestalt, die in einem Tagebuch von vor 50 Jahren magisch konserviert worden ist. Diese unwirkliche Gestalt ist so stark, dass sie von Ginny Weasley allmählich Besitz ergreifen und immer mehr von ihrer Lebenskraft auf sich übertragen kann. Zunächst lässt er sie für sich die Kammer des Schreckens wieder öffnen und mehrfach den darin eingesperrten Basilisk auf Jagd nach muggelstämmigen und anderen rassistisch gesehen "unwürdigen" Bewohnern der Schule schicken. Später lässt er Ginny selbst als Köder für Harry in die Kammer gehen. Dort entzieht er ihr soviel Kraft, dass sie bewusstlos daliegt und immer schwächer wird, während der Erinnerungs-Tom sogar das Tagebuch verlassen und Harry gegenübertreten kann. Er verrät, dass er später Lord Voldemort wird. Als Harry das Tagebuch mit einem Basiliskenzahn zerstört, löst sich die Erinnerungsgestalt auf und Ginny erholt sich wieder.

Familiärer Hintergrund

Tom Riddles Mutter hieß vor ihrer Heirat Merope Gaunt (* 1908 - 31.12.1926). Die damals erst 18jährige Hexe und Nachfahrin Slytherins war alles andere als attraktiv: Sie war arm und zerlumpt, sah bleich aus, schielte und ihre langen Haare waren stumpf und strähnig. Unter elenden Verhältnissen lebte sie am Rande von Little Hangleton, der Ortschaft, in der auch die reiche Familie von Toms Muggel-Vater ihr protziges Anwesen hatte. Der gutaussehende Tom Riddle sr. zog mit Merope zusammen weg und heiratete sie wohl nur deshalb, weil sie ihn mit einen Liebestrank bezaubert hatte.

Als Merope von ihm schwanger war, nahm sie törichterweise an, ihr Mann werde jetzt auch ohne Liebestrank bei ihr und dem Kind bleiben und setzte den Zaubertrank ab. Stattdessen verließ Tom Riddle sr. seine schwangere Frau sofort, kehrte in sein Elternhaus zurück und beklagte, er sei arglistig getäuscht und betrogen worden.

Die schwangere Merope konnte nicht zu ihrem Muggel-hassenden gewalttätigen Vater Vorlost Gaunt (im Original: Marvolo Gaunt) nach Little Hangleton zurückgehen. Aus Verzweiflung, Scham oder magischem Unvermögen kümmerte sie sich danach nicht mehr um ihre eigene Versorgung. Völlig verarmt brachte sie ihr Kind in der Silvesternacht vom 31.Dezember 1926 zum 1.Januar 1927 in einem Muggel-Waisenhaus zur Welt. Sie starb etwa eine Stunde nach der Geburt. Vor ihrem Tod bestimmte sie noch, der Junge solle nach seinem Vater Tom heißen und mit zweitem Vornamen Vorlost (im Original: Marvolo) wie sein Großvater.

Zeit in London

Der Junge wuchs in dem Londoner Waisenhaus auf, in dem seine Geburt stattgefunden hatte. Er bemerkte selbst sehr bald, dass er etwas "Besonderes" war:

  • dass er schlimme Dinge passieren lassen konnte,
  • dass er Macht über andere Kinder hatte und
  • dass er Macht über Tiere hatte, ohne sie zu dressieren,
  • dass er mit Schlangen sprechen konnte und
  • dass er Dinge bewegen konnte, ohne sie zu berühren.
  • Außerdem stahl er besonders begehrenswerte Spielsachen von anderen und sammelte sie als Trophäen in einem Schuhkarton.

Als Tom elf Jahre alt war, kam Albus Dumbledore in das Waisenhaus, um ihm persönlich mitzuteilen, er sei ein Zauberer und könne ab dem 1. September 1938 die Zauberschule Hogwarts besuchen. Tom willigte sofort ein, ließ aber bereits damals seine Vorliebe dafür erkennen, seine Zauberkräfte zum Schaden und zur Unterwerfung anderer zu nutzen. Auffällig für Dumbledore war ebenfalls, dass Tom etwas gegen seinen "gewöhnlichen" Vornamen Tom hatte, weil er sich außergewöhnlich vorkam. (Bezeichnenderweise ist Tom die Kurzform von Thomas= Zwilling zusammen mit Riddle bedeutet sein Name übersetzt Zwillingsrätsel).

Zeit in Hogwarts

Im Gegensatz zu allen anderen Lehrkräften in Hogwarts traute Dumbledore diesem Schüler nie und beobachtete ihn während seiner gesamten Schulzeit und danach:

  • Der Schüler Tom Riddle fand über seine magische Abstammung heraus, dass nicht sein Vater, sondern seine schwache verstorbene Mutter magische Kräfte gehabt hatte und dass sie eine direkte Nachfahrin von Salazar Slytherin war.
  • Als "Erbe Slytherins" wollte er Hogwarts zu einer in Slytherins Sinne "richtigen" Zauberschule machen. Er suchte und entdeckte den Zugang zur Kammer des Schreckens in seinem 5.Schuljahr (1942/1943) und begann, mit Hilfe des von Slytherin dort eingesperrten Monsters Muggelstämmige in Hogwarts auszurotten.
  • Er forschte nach den in Hogwarts strengstens tabuisierten Informationen über den Horkrux, einen schwarz-magischen Zauber, durch den man einen Teil der eigenen Seele in einem Gegenstand aufbewahren kann. Besonders interessiert war er an der Ungeheuerlichkeit, seine eigene Seele mehrfach zu spalten und nicht nur einen einzigen, sondern sechs Horkruxe von seiner Seele zu erzeugen.

Tom Riddle hatte schon während seiner Schulzeit angefangen, die gewonnenen Informationen umzusetzen:

  • Um sein Werk als "Erbe Slytherins" später zu Ende bringen zu können, bewahrte er sich als 16jährige Erinnerungsgestalt in einem magischen Tagebuch auf. Er konnte in dieser Form handeln, täuschen und zaubern, weil das Tagebuch einer seiner Horkruxe war.
  • Als er seine Abstammung entschlüsselt hatte, besuchte Tom den Bruder seiner Mutter Morfin Gaunt in Little Hangleton. Von Morfin erfuhr er, wo sein Muggel-Vater wohnte und brachte Tom Riddle sr., sowie dessen Eltern um. Den Ring von Vorlost Gaunt, einen plumpen Goldring mit dem Peverell-Wappen auf seinem schwarzen Stein, stahl Tom Riddle von seinem Onkel Morfin und machte ihn zu einem weiteren Horkrux. Den Beweis dafür lieferte Dumbledore kurz nach dem Ende von Harrys fünftem Schuljahr: Er konnte diesen Ring aufspüren und zerstören, erlitt dabei allerdings wegen der mächtigen Schutzzauber, mit denen der Horkrux gesichert war, eine nicht heilbare Handverletzung.

Tom Riddles Aufstieg als Lord Voldemort

Im Anschluss an seine Schulzeit jobbte Tom Riddle bei Borgin & Burke's, einem Laden für (schwarz-)magische Utensilien und Antiquitäten. Im Rahmen seiner dortigen Tätigkeiten brachte er zwei weitere Trophäen an sich, die er vermutlich ebenfalls in Horkruxe verwandelte.

Tom Riddle geriet trotz all seiner Morde nie selbst in Verdacht, weil er sie jedesmal geschickt und mit überzeugenden Gedächtnismanipulationen anderen unterschob. Allmählich baute er im Verborgenen eine Machtstellung auf, die sich auf einen ergebenen Anhängerkreis stützte. Von seiner Gefolgschaft ließ er sich Lord Voldemort nennen.

Als Dumbledore Schulleiter von Hogwarts geworden war, tauchte Tom Riddle noch einmal in Hogwarts auf: Er bewarb sich als Lord Voldemort um die Lehrerstelle in Verteidigung gegen die dunklen Künste, um die er sich schon als Schulabgänger vergeblich bemüht hatte. Sein Gesicht war inzwischen deutlich entstellt. Dumbledore nannte ihn trotz seines Protestes weiterhin Tom Riddle und verweigerte ihm aus gutem Grund die Stelle. Wie sich in HP VII/30 herausstellt, war Voldemorts eigentlicher Grund für seine damalige fruchtlose Bewerbung, sich unauffällig in Schloss Hogwarts aufhalten zu können, um dort einen seiner Horkruxe zu verstecken.

Tom Riddle als Erinnerungsgestalt

  • Harry sieht Riddles 16-jährige Erinnerungsgestalt, nachdem Tom Riddle ihm in seinem Tagebuch ein Zeitfenster öffnet und Harry damalige Szenen miterleben lässt (HP II/13).
  • Tom Riddle erscheint in mehreren Denkariumsszenen, die Erinnerungen unterschiedlicher Personen wiedergeben:

Spekulation

Als Harry Dumbledores Erinnerung an Voldemorts/Tom Riddles Stellenbewerbung im Denkarium miterlebt, hat er den Eindruck, dass Voldemort seinen Zauberstab kurz zückt. Ob er wohl damals einen ungesagten Zauber ausgeübt hat?

Übersetzungskritik

Keine Übersetzungskritik im kritischen Sinne.

  • Voldemorts Name "Tom Marvolo Riddle" musste im Deutschen auf "Tom Vorlost Riddle" geändert werden, um den Wortspielnamenswechsel auf Lord Voldemort zu ermöglichen.
    Im Original: Tom Marvolo Riddle wird zu I am Lord Voldemort
    In der deutschen Übersetzung: Tom Vorlost Riddle wird zu ist Lord Voldemort.
    Siehe auch Voldemorts verschiedene Namen.
  • In der deutschen Übersetzung von Harry Potter und die Kammer des Schreckens bezeichnet sich der damalige Fünftklässler Tom Riddle irreführenderweise als Schulsprecher, im Original bezeichnet er sich als school prefect und das ist im Deutschen ein Vertrauensschüler und seinem damaligen Alter angemessen. (HP 2/17).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki