FANDOM


Zauber, Flüche und Hexereien können auch als ungesagte Zauber (im Original: non verbal Spells) ausgeführt werden. Diese Art zu zaubern ist bei Dumbledore und anderen Lehrkräften in Hogwarts häufig zu beobachten, erfordert aber einiges Können. Deshalb lernen die Schülerinnen und Schüler erst in den Oberklassen, ungesagt zu zaubern.

Bereits am Anfang von Harrys sechster Klasse werden ungesagte Zauber sowohl im Unterricht zur Verteidigung gegen die dunklen Künste, als auch in Zauberkunst und in Verwandlung eingeübt. Der Zauberspruch, der sonst während der richtigen Bewegung mit dem Zauberstab laut ausgesprochen wird, muss dabei in der Vorstellung so deutlich werden, dass er die notwendige Zauberwirkung auslösen kann. Dazu ist es notwendig, sich ganz auf den Zauberspruch und auf dessen gewünschte Auswirkung zu konzentrieren und den Zauber auch wirklich nur mit Willenskraft auf den Zauberstab zu übertragen.

Einige lernen deshalb nie, ungesagt zu zaubern, wie Professor Snape gleich zu Anfang seines Unterrichts über diesen Lehrstoff in seiner gewohnt unpädagogischen Art bemerkt. Lernende neigen dazu, vor lauter Konzentrationsanstrengung den Zauberspruch, den sie vollziehen wollen, leise vor sich hin zu murmeln, statt ihn per Willenskraft zu transportieren. Weil es allen schwerfällt, die erforderliche Konzentration aufzubringen, sieht Harry in der sechsten Klasse häufiger Mitschüler die mit hochroten Köpfen bei Mahlzeiten oder anderen Freizeitaktivitäten versuchen irgendwelche non-verbalen Zauber zu schaffen.

Obwohl es eleganter aussieht, etwas mit einem bloßen Schwenk des Zauberstabs magisch zu verändern, sprechen im Alltag Hexen und Zauberer ihre Zaubersprüche anscheinend lieber laut aus. Bei Angriffen und Zaubererduellen hat ungesagtes Zaubern den Vorteil, dass Gegner ein paar Sekunden lang nicht wissen, was auf sie zukommt. Um schnell und effektiv magisch reagieren zu können, sprechen viele magische Menschen die Zaubersprüche sicherheitshalber aus, selbst die Flüche und Zaubersprüche der Todesser waren beim Kampf in der Mysteriumsabteilung gut hörbar. Dass sie ungesagtes Zaubern durchaus beherrschten, zeigte sich als Hermine ihren Angreifer Antonin Dolohow stumm hexte und ihn dies nicht davon abhielt, sie mit einem Fluch schwer zu verletzen (HP V/35).

Anmerkung

Nicht zu verwechseln sind ungesagte Zauber mit den unwillkürlichen Spontanzaubern, die magische Menschen als Kinder bewirken oder dann, wenn sie als Erwachsene die Beherrschung verlieren: Solche gefühlsgeladenen Zauber sind normalerweise nicht gezielt einsetzbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki