FANDOM


Die amerikanische Hexe Violetta Beauvais gehört in den 1920er Jahren zu den vier renommiertesten Zauberstabherstellern Nordamerikas. Sie lebt in New Orleans im Bundestaat Louisiana/USA.

Zur Herstellung ihrer Zauberstäbe benutzt sie immer das Holz eines Sumpf-Weißdorns und als Zauberstabkern die Haare eines Rougarou, ein hundeköpfigen Monster das in den Sümpfen Louisiana wohnt. Jahrelang hielt sie den Kern ihrer angefertigten Zauberstäbe geheim. Den Stäben wird nachgesagt, dass sie die dunkle Magie anziehen würden. Dem Gerücht zum Trotz, kämpfen viele Besitzer eines Rougaroukern-Zauberstabs auf der Seite des MACUSA gegen die Schwarzen Magier; auch die Präsidentin (von 1920 und 1928) des MACUSA Seraphina Picquery, soll mit einem Zauberstab Violetta Beauvais' gekämpft haben.

Quelle Pottermore
Das Magische Amerika der 1920er