FANDOM


Weinrautenessenz (im Original: Essence of Rue) wird in der von Joanne K. Rowling geschaffenen Magischen Welt angewandt, um Langzeitfolgen und Nachwirkungen einer lebensgefährlichen Vergiftung zu behandeln (HP VI/19).

Die Autorin nimmt damit auf, was der Weinraute (lat.: Ruta graveolens) früher im Volksglauben zugeschrieben wurde: die kräftig duftende Pflanze sollte die schwersten Vergiftungen abwehren und böse Geister, den bösen Blick und Unglück fernhalten. Seit dem Altertum ist sie jahrhundertelang als Schutz- und Heilmittel eingesetzt worden, um Augenleiden, ansteckende Krankheiten und Heimsuchung durch böse Geister zu bekämpfen und abzuwehren. Da die angeblichen Wunderwirkungen dieser Pflanze wissenschaftlich nicht nachgewiesen werden konnten, wohl aber die schädlichen Wirkungen wie Hautreizungen, wird sie heutzutage nur noch als Zierpflanze angesehen.