FANDOM


Der aus Tibet stammende etwa 5 m große Yeti ist auch unter dem Namen Schneemensch oder Bigfoot bekannt. Es handelt sich vermutlich um eine Art Troll oder genetisch gesehen um eine verwandte Rasse. Wie Newt Scamander in dem magischen Zoologiebuch Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind erklärt, konnte allerdings bisher noch kein Exemplar der Gattung im Detail beobachtet und untersucht werden, um diese Vermutung zu bestätigen: Alle, die einen Yeti nahe genug kommen, fällt er an und verschlingt sie. Hexen und Zauberer, die sich mit Yetis auskennen, können diese gefährlichen Tierwesen zwar mit Feuer abwehren und vertreiben, aber nicht zu Forschungszwecken einfangen.

So muss sich die Beschreibung der Gattung auf das Aussehen des Yeti beschränken: Die im ganzjährig schneebedeckten Hochgebirge heimischen Tierwesen sind am gesamten Körper mit feinen weißen Haaren bedeckt, so dass sie von Weitem in ihrer weißen Umgebung nicht leicht auszumachen sind.

Da Gilderoy Lockhart bekanntermaßen ein Buch mit dem Titel "Ein Jahr bei einem Yeti" geschrieben hat, muss es jemand irgendwie geschafft haben, an einen Yeti heranzukommen. Wie dies gelungen ist und was die Beobachtungen erbracht haben, wird aber bedauerlicherweise nie herauskommen. Denn Gilderoy Lockhart selbst war es sicher nicht und im Zuge seiner Recherche hat er wohl bei demjenigen, der diese Erfahrung wirklich gemacht hat, jegliche Erinnerung daran getilgt. Vielleicht soll dies eine ironische Anspielung auf die amerikanische Forscherin Diane Fossey sein, die zwar nicht bei Yetis gelebt hat aber bekanntlich bei Gorillas und sie erforschte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki